Das Maas ist voll ….

 

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die Umstände der Wiederwahl des russischen Präsidenten Wladimir Putin kritisiert.„Das Ergebnis der Wahl in Russland hat uns genauso wenig überrascht wie die Umstände dieser Wahl“, sagte Maas am Montag beim Treffen der EU-Außenminister in Brüssel.   Das kennen wir doch irgendwoher ….. Nur in Deutschland schlägt die ZENSUR des Herrn Maas härter zu als in Russland !

 

 

„Von einem fairen politischen Wettbewerb, wie wir ihn kennen, kann sicherlich nicht in allen Punkten die Rede sein.“ Zudem sei „nicht akzeptabel“, dass die Wahl auch „auf dem völkerrechtswidrig annektierten Gebiet der Krim stattgefunden hat“. Er gehe davon aus, dass Russland nach der Wiederwahl Putins „ein schwieriger Partner bleiben“ werde, sagte Maas. „Aber Russland wird auch gebraucht, wenn es um die Lösung der großen internationalen Konflikte geht und deshalb wollen wir im Dialog bleiben“. Er erwarte aber auch von Moskau mehr „konstruktive Beiträge“ als bisher. Konstruktive Beiträge werden übrigens in Deutschland sofort gelöscht. Putin sollte also auf der Hut sein vor dem kleinen Männlein mit der Trommel !

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten